Herbst

Rosengärten im Landkreis Neunkirchen

dem ersten und einzigen "Rosenkreis" in Deutschland

Rosengarten_Finkenrech_03 Rosengarten_Finkenrech_01 Rosengarten_Finkenrech_02

Rosengarten im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech

Eppelborn-Dirmingen

Lage: Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech in Eppelborn-Dirmingen, an der L 303

Öffnungszeiten: jederzeit frei zugänglich

Ansprechpartner:
Tourismus- und Kulturzentrale
des Landkreises Neunkirchen
Am Bergwerk Reden 10, 66578 Schiffweiler
Telefon 06821-972920, Telefax 06821-9729222
e-Mail: info@region-neunkirchen.de
Internet: www.region-neunkirchen.de

Der Rosengarten Finkenrech wurde 2001 völlig neu angelegt. Gestaltet in Form einer langstieligen Rose präsentieren sich auf rund 1.500 qm 3.700 Rosen. Hier finden sich sämtliche Rosen, die auf die Namen der deutschen Rosendörfer und –städte getauft wurden. Neben Beet- und Edelrosen blühen englische, französische, gallische, historische, Moosrosen und weiße Rosen, die durch eine einmalige Sammlung von über 100 Wildrosenarten eingefasst sind.

Seit 2015 ist das Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech mit einer Fläche von 60.000 qm Teil des grenzübergreifenden Netzwerks „Gärten ohne Grenzen“.

Außer dem Rosengarten findet man im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech Pflanzen, die in der Schulmedizin eine wichtige Rolle spielen; diese stehen im Arzneipflanzengarten. Eine Vielzahl von Kräutern, Tee- und Gewürzpflanzen sowie Gemüse, Obst und Getreide sind im Bauerngarten zu finden. Ein neues Highlight in der Gartenanlage ist der 2014 eingeweihte asiatische Garten mit Zen- bzw. Kiesgarten, Teich- und Landschaftsgarten und Bambushain.

Bolzplatz und behindertengerechter Spielplatz und ein im Sommer geöffnetes Mais Labyrinth runden das Angebot ab.

Der Aufenthalt im  Landhotel Finkenrech mit seinen kulinarischen Spezialitäten bietet sich für eine Pause an.

 

Anzucht- und Vermehrungsgarten

Illingen

Lage: Schulstraße, Illingen
Öffnungszeiten: nach Absprache
Ansprechpartner: Gartenfreunde Illingen e.V.
Wolfgang Meiser, Trierer Straße 1, 66557 Illingen,
Telefon 06825-41192  

Der Rosengarten in Illingen entstand 1983 als Vereinslehrgarten. Auf einer Fläche von 350 qm zeigt der Anzucht- und Vermehrungsgarten ca. 650 Rosen in etwa 40 Sorten.

rosengarten welschbach

Rosengarten Welschbach

Lage: „Kupferne Hölle“, Illingen-Welschbach
Öffnungszeiten: Jederzeit frei zugänglich
Hinweis: Rosenfest immer am 1. Sonntag im August
Ansprechpartner:
Garten- und Rosenfreunde Welschbach, Wolfgang Groß, Rechwies 5, 66557 Illlingen,
Telefon 06825-4060150
Internet: www.rosengarten-welschbach.de

Der 4.500 qm große, von Sträuchern und Bäumen umgebene Garten mit Vereinshaus wurde 1979 angelegt. Zu sehen sind etwa 3.000 Rosen in 120 Arten und Sorten, darunter Kletterrosen, Strauch- und Beetrosen, Wild- und Bodendeckerrosen.

rosengarten wemmetsweiler

Rosengarten Wemmetsweiler

Lage: Rosengartenweg, Zufahrt über Peterstraße, Merchweiler-Wemmetsweiler
Öffnungszeiten: Jederzeit frei zugänglich
Einrichtungen: Restaurant mit Aussenterasse
Telefon 06825-3511 (Mo –Fr: 15.00 bis 20.00 Uhr,
So: 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 20.00 Uhr)
Ansprechpartner:
Rosenfreunde Wemmetsweiler,
Günter Schweitzer, Jakobstraße 13, 66589 Wemmetsweiler,
Telefon (0 68 25) 4 29 48

Johann Heinrich Licht pflanzte bereits im Jahre 1921 gemeinsam mit den Rosenfreunden die ersten Rosen hoch über dem damaligen Bergmannsdorf. Das heutige Rosarium zeigt auf einer Fläche von 3.300 qm insgesamt 3.500 Rosen in 110 Sorten.

rosengarten nk

Rosenanlage im Neunkircher Stadtpark

Lage: Stadtpark, unterhalb des Polizeipräsidiums, Falkenstraße
Öffnungszeiten: Jederzeit frei zugänglich
Ansprechpartner:
Stadtverwaltung Neunkirchen, Abt. für Garten- und Friedhofswesen,
Oberer Markt 16, 66538 Neunkirchen,
Telefon 06821-202730,
e-Mail: ulrike.holzer-hilpert@neunkirchen.de,
Internet: www.neunkirchen.de

Im Jahr 2004 pflanzte die Kreisstadt Neunkirchen eine neue Rosenanlage im oberen Teil des Neunkircher Stadtparks. Rund 420 qm Schaubeete wurden mit Flächen-, Beet-, Edel- und Strauchrosen in Kombination mit begleitenden Stauden, Gräsern und Kleingehölzen gestaltet und werden vom städtischen Betriebshof gepflegt.

rosengarten ottweiler

Barock-Rosengarten Ottweiler

Lage: B 41 (Bliesstraße) am Stengel-Pavillon
Öffnungszeiten: jederzeit frei zugänglich
Ansprechpartner: Stadtverwaltung Ottweiler, Stadtentwicklung und Umwelt,
Illinger Str. 16, 66564 Ottweiler
Telefon (0 68 24) 30 08 33
E-Mail: stadtentwicklung@ottweiler.de

Im Jahr 2000 entstand am historischen Stengelschen Pavillion an der Blies der Barock-Rosengarten Ottweiler. Diesen hat der Landkreis Neunkirchen der Stadt Ottweiler zum Jubiläum „450 Jahre Stadtrechte“ übergeben.
In der alten Parkanlage sind auf rund 600 qm 400 Rosen in 100 Sorten und Arten zu sehen.

rosengarten spiesen

Rosengarten Spiesen-Elversberg

Lage: Am Galgenbergturm, Zufahrt über Beethovenstraße, Ortsteil Elversberg
Öffnungszeiten: Jederzeit frei zugänglich
Einrichtung: Café und Gaststätte „Zum Rosengarten“
Friedrichstr. 55, 66583 Spiesen-Elversberg, Telefon 06821-9999934. Internet: www.cafezumrosengarten.de (Mo – Fr: 15.00 bis 22.00 Uhr, Sa + So: 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Ansprechpartner:
Gemeindeverwaltung Elversberg, Bau- und Umweltamt
Hauptstr. 116, 66583 Spiesen-Elversberg,
Telefon 06821-791114
e-Mai: s.saiger@spiesen-elversberg.com,
Internet: www.spiesen-elversberg.com

Im Jahr 1989 wurde der Rosengarten rund um den Galgenbergturm in Elversberg auf einer Fläche von 2.000 qm von den Rosenfreunden des Obst- und Gartenbauvereins Elversberg angelegt. Seit 2005 wird der Rosengarten von der Gemeinde Spiesen-Elversberg gepflegt.

rosengarten stennweiler

Rosengarten Stennweiler

Lage: Waldstraße, Am Sportplatz; Schiffweiler-Stennweiler
Öffnungszeiten: Jederzeit frei zugänglich
Hinweis: Rosenfest immer am 1. Sonntag im Juli
Ansprechpartner:
Rosen- und Blumenfreunde Stennweiler,
Kurt Baltes, Zur Kipp 34, 66578 Stennweiler, Telefon 06824-7962

Der Rosengarten der Rosen- und Blumenfreunde wurde 1985 angelegt. Auf einer Fläche von ca. 3.000 qm wachsen über 2.000 Rosen in Kombination mit Stauden, Gehölzen und Sommerblumen.

 

Kreisrosenschau

Die Kreisrosenschau ist ein Highlight im Verbandsgeschehen. Alljährlich zur Zeit der Hauptblüte Ende Juni/Anfang Juli findet die Rosenschau statt. Terminhinweise finden Sie in der Presse oder fragen Sie die Rosenvereine im Landkreis Neunkirchen.

 

Lehrgarten Eppelborn

Lage: Am Friedhof (oberer Eingang), Eppelborn
Öffnungszeiten: Sonn- und feiertags von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr
sowie dienstags ab 16.00 Uhr bis zur Dämmerung
Hinweis: Tag der offenen Tür jedes Jahr am 15. August
Einrichtungen: Vereinshaus mit Schulungs- und Geräteraum
Ansprechpartner:
Obst- und Gartenbauverein Eppelborn,
Anton Klesen, Weihereckstraße 16, 66571 Eppelborn,
Telefon 06881-6553   

 

Kreis Obst- und Gemüseschau

Die Kreis Obst- und Gemüseschau findet jedes Jahr, Ende September/Anfang Oktober zur Erntedankzeit statt. Gezeigt wird eine vielfältige Auswahl von gesundem Obst und Gemüse aus den eigenen Gärten.
Terminhinweise zur Veranstaltung finden Sie in der Presse oder fragen Sie die Obst- und Gartenbauvereine im Landkreis Neunkirchen.

Informationen:

Verband für Gartenbau und Landschaftspflege im Landkreis Neunkirchen
Vorsitzende Birgit Müller-Closset
Rathausstraße 27, 66571 Eppelborn
Telefon 06881-969210

Landkreis Neunkirchen
Tourismus- und Kulturzentrale
Am Bergwerk Reden 10, 66578 Schiffweiler
Telefon 06821-972920, Telefax 06821-9729222
e-Mail: info@rosenkreis.de
Internet: www.rosenkreis.de

Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e. V. (GRF)
Geschäftsstelle Waldseestraße 14, 76530 Baden-Baden
Telefon 07221-31302, Telefax 07221-38337
e-Mail: info@rosenfreunde.de
Internet: www.rosenfreunde.de

Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz e.V.

Dachorganisation der Obst- und Gartenbauvereine im Saarland und in Rheinland-Pfalz. Der Verband der Gartenbauvereine setzt sich für die Erhaltung der Gartenkultur und die Pflege der Kulturlandschaft ein. Er ist ein wichtiger Partner der Freizeitgärtner.

Kontakt

Kulturzentrum Bettinger Mühle
Hüttersdorfer Straße 29
66839 Schmelz

06887/90 32 99 9
06887/90 32 99 8
sal-rlp@gartenbauvereine.de