Herbst

Richtlinien für Ehrungen

Die Leistung derer, die sich ehrenamtlich in Obst- und Gartenbauvereinen engagieren ist von großer Bedeutung. Nicht nur für den jeweiligen Verein, sondern für die gesamtgesellschaftliche Entwicklung. Ehrenamtliches Engagement darf keinesfalls als Selbstverständnis angesehen werden.

Die Leistungen von Menschen, die sich für den Verein und somit für die Allgemeinheit einsetzen, sollte gewürdigt werden. Eine Möglichkeit der Anerkennung stellen Ehrungen dar. Durch die Verleihung von Ehrennadeln und -urkunden an verdiente Vereinsmitglieder wird die Anerkennung ihrer Leistungen und ihres persönlichen Einsatzes zum Ausdruck gebracht. Die Ehrung stellt das besondere ehrenamtliche Engagement heraus. Ehrungen haben eine große Bedeutung. Um den ideellen Wert der Ehrung nicht zu mindern, muss die Zahl der zu ehrenden Personen in einem angemessenen Rahmen bleiben. Massenehrungen sind eine Herabwürdigung für die geehrten Personen und schädigen den guten Ruf des Vereins. Die Vereinsehrungen sollen bei einer besonderen Gelegenheit (z.B. Vereinsjubiläum, Jahrestagung) vorgenommen werden.

  Ehrung mit der: Voraussetzung: Kosten: Bestellung bzw. Antrag:
Vereinsehrung Silberne Ehrennadel mit Urkunde 25-jährige Mitgliedschaft trägt der Verein Im Interesse der Einheitlichkeit von Ehrungen können die Ehrennadeln und Urkunden für die Vereinsehrung beim Landesverband bestellt werden.
Goldene Ehrennadel mit Urkunde 40-jährige Mitgliedschaft oder besondere Verdienste trägt der Verein
Urkunde – Ernennung zum Ehrenmitglied besondere Verdienste um den Verein trägt der Verein
Urkunde Ernennung zum Ehrenvorsitzenden langjähriger 1. Vorsitzender trägt der Verein
 
Ehrung durch den Kreis- bzw. Bezirksverband Silberne Rose außerordentliche Verdienste innerhalb des Kreis- bzw. Bezirksverbandes trägt der Kreis- bzw. Bezirksverband Antrag beim Kreis- bzw. Bezirksverband mit Angaben zu der zu ehrenden Person: Vor- und Zuname, Wohnort, Straße sowie Grund der Ehrung
 
Ehrung durch den Landesverband Goldene Ehrennadel für mind. 50-jährige Mitgliedschaft im Obst- und Gartenbauverein Kosten trägt der Landesverband schriftl. Antrag an den Landesverband mit Angaben zu der zu ehrenden Person: Vor- und Zuname, Dauer der Mitgliedschaft und Verleihungsdatum
 
  Goldene Rose (Höchste Auszeichnung des Verbandes) für außerordentliche Verdienste innerhalb des Landesverbandes oder ganz allgemein um die Garten- und Landespflege Kosten trägt der Landesverband Antrag über den Kreis bzw. Bezirksverband mit Angaben zu der zu ehrenden Person: Vor- und Zuname, Wohnort, Straße sowie Grund der Ehrung

Preise

Urkunden 1,00 Euro
Ehrenzeichen in Gold und Silber
(Pin für Frauen und Männer)
3,80 Euro
Beschriften der Urkunden 1,50 Euro

Urkunden und Ehrennadeln können bei der Geschäftsstelle des Verbandes bestellt werden.
E-Mail: sal-rlp@gartenbauvereine.de

Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz e.V.

Dachorganisation der Obst- und Gartenbauvereine im Saarland und in Rheinland-Pfalz. Der Verband der Gartenbauvereine setzt sich für die Erhaltung der Gartenkultur und die Pflege der Kulturlandschaft ein. Er ist ein wichtiger Partner der Freizeitgärtner.

Kontakt

Kulturzentrum Bettinger Mühle
Hüttersdorfer Straße 29
66839 Schmelz

06887/90 32 99 9
06887/90 32 99 8
sal-rlp@gartenbauvereine.de