Herbst

Gefüllte Mangoldblätter in Tomatensoße mit Petersiliensoße

Mein Leibgericht
von Rita Naumann aus Saarbrücken

Zutaten

  • 8 große Mangoldblätter
  • 1 kg Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • Knoblauch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • 1 kleine Zucchini
  • gekörnte Gemüsebrühe
  • 300 g Hackfleisch
  • Pfeffer, Salz
  • Kartoffeln
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung

Von den Mangoldblättern die Stiele abschneiden und die Blätter blanchieren.

Für die Tomatensoße die Tomaten waschen und mit Rosmarin, Thymian und einer Knoblauchzehe weich dünsten (kein Wasser hinzugeben), das Ganze passieren oder durch die Flotte Lotte geben.

1 Zwiebel würfeln und anschwitzen, Knoblauch klein schneiden und zugeben, Möhre, Zucchini und Mangoldstiele fein würfeln und andünsten, mit gekörnter Brühe würzen, mit der Tomatensoße angießen und kurz weiter dünsten, so dass das Gemüse noch Biss hat.

1 Zwiebeln anschwitzen, Hackfleisch zugeben, mit Pfeffer und Salz würzen, kurz anbraten. Jetzt etwas Gemüse aus der Tomatensoße nehmen, unter das Hackfleisch mischen und damit die Mangoldblätter füllen. Blätter zusammenschlagen, in die Tomatensoße geben und solange dünsten bis die Mangoldblätter gar sind.

Dazu passen Petersilienkartoffeln. Kartoffeln in der Schale weich kochen, in Scheiben schneiden, mit gehackter Petersilie bestreuen, etwas Brühe (oder Tomatensoße) darüber geben und kurz im Backofen ziehen lassen.

Dieses „Leibgericht“ ist in der Juni-Ausgabe 2002 der Verbandszeitschriften „Unser Garten“, „Der Hessische Obst- u. Gartenbau“ und „Ratgeber für den Gartenliebhaber“ erschienen.

Unser Garten Verlag GmbH

Fach- und Verbandszeitschriften für Freizeitgärtner und alle an der Natur Interessierten:
Unser Garten, Der Hessische Obst- und Gartenbau, Ratgeber für den Gartenliebhaber.

Kontakt

Kulturzentrum Bettinger Mühle
Hüttersdorfer Straße 29
66839 Schmelz

06887/90 32 99 9
06887/90 32 99 8
info@unsergarten-verlag.de