Herbst

Dresdner-Eierschnecke

Mein Leibgericht
Luise Gustorfik aus Ronneburg

Zutaten

  • für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 20 bis 25 g Hefe
  • 1/8 l lauwarme Milch
  • 50 g geschmolzene abgekühlte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  •  
  • für den Belag:
  • 125 g Butter
  • 3 Eigelb
  • 50 g Zuger
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g gehakte Maneln
  • 100 g Rosinen

Zubereitung

Einen Hefeteig anfertigen (geht auch mit Trockenhefe). Diesen auf ein kleines Blech, gefettet oder mit Backpapier belegt, geben und gehen lassen.
Inzwischen für den Belag zerlaufene Butter abkühlen lassen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, die Butter dazu geben. Diese Masse auf den Teig gießen und mit gehakten Mandeln und Rosinen bestreuen.

Den Kuchen auf der mittleren Schiene bei 180 bis 200 °C ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Nach Wunsch das Eiweiß mit 3 EL Zucker zu Schnee schlagen. Nach 10 bis 15 Minuten den Eischnee auf den Kuchen streichen und den Kuchen bei 170 °C fertig backen.

Dieses „Leibgericht“ ist in der Januar-Ausgabe 2003 der Verbandszeitschriften „Unser Garten“, „Der Hessische Obst- u. Gartenbau“ und „Ratgeber für den Gartenliebhaber“

Unser Garten Verlag GmbH

Fach- und Verbandszeitschriften für Freizeitgärtner und alle an der Natur Interessierten:
Unser Garten, Der Hessische Obst- und Gartenbau, Ratgeber für den Gartenliebhaber.

Kontakt

Kulturzentrum Bettinger Mühle
Hüttersdorfer Straße 29
66839 Schmelz

06887/90 32 99 9
06887/90 32 99 8
info@unsergarten-verlag.de